back to top

Kinderzimmer skandinavisch einrichten und gestalten

Skandinavische Kinderzimmer einrichten & gestalten

Der zeitlos schöne Wohnstil aus dem Norden zählt schon seit vielen Jahren weltweit zu den beliebtesten Einrichtungsstilen. Nicht nur Wohnzimmer, Schlafzimmer, Bäder, Küchen und Dielen können von der natürlichen, funktionalen Gestaltung profitieren, sondern auch das Kinderzimmer. Mit Möbeln, Textilien oder Wohnaccessoires im skandinavischen Design lässt sich das Gefühl von Geborgenheit und Wohlbefinden besonders gut kreieren, sodass die Kleinen in einer heimeligen Atmosphäre schlafen, lernen, toben, spielen und träumen können. Darüber hinaus sollte das Kinderzimmer Dein Kind in allen Lebenslagen fördern, behüten und unterstützen. Deshalb ist eine funktionale, sinnvolle und freundliche Gestaltung sehr wichtig. Im Folgenden haben wir einige Tipps für Dich, wenn Du ein Kinderzimmer skandinavisch einrichten und gestalten möchtest. 

Viel Licht, helle Farben und Naturmaterialien für skandinavische Kinderzimmer

Eine freundliche und helle Grundgestaltung als Basis ist für ein skandinavisches Kinderzimmer besonders wichtig. Wandtapeten in zarten Farben oder Wandfarben in Pastelltönen oder Weiß schaffen eine ideale Voraussetzung, um für Wohlfühlatmosphäre und Geborgenheit zu sorgen. Eine zusätzliche Wirkung erzielst Du mit indirektem Licht und anderen zusätzlichen Lichtquellen, die in Kombination mit großen Fenstern den Raum mit angenehmer Helligkeit durchfluten und eine einladende Freundlichkeit schenken. Beim Einschlafen sorgen Nachtlichter für Gemütlichkeit und Geborgenheit. Als Materialien für Möbel und Accessoires im skandinavischen Design kommen hauptsächlich Naturmaterialien wie helles Holz, Baumwolle und Leinen zum Einsatz.

Die richtigen Möbel für ein skandinavisches Kinderzimmer

Wenn Du ein Kinderzimmer im skandinavischen Stil für Deinen Sprössling einrichten möchtest, solltest Du am besten zu hellen Naturholzmöbeln greifen. Auch weiß oder grau gestrichene Massivholzmöbel sind typisch für diesen Einrichtungstrend und halten den spielenden und tobenden Kindern stand. Möbel upcyceln macht an dieser Stelle auch Sinn und vor allem Spaß.
Zur Grundausstattung eines Kinderzimmers gehören je nachdem Kinder- oder Babybett, ein Kinder- oder Wickeltisch, ein Kinderstuhl und vor allem Schränke, Kommoden und Regale, in denen sich Kleidung und verschiedenste Spielautos, Bauklötzchen und Puppen verstauen lassen. Bei der Auswahl der Möbel solltest Du vor allem auf die Funktionalität und Qualität achten.

Das Bett als Wohlfühl- und Rückzugsort im Kinderzimmer

Mit dem Heranwachsen Deines Sprösslings verändern sich seine Bedürfnisse. Deshalb ist es wichtig, dass Du das skandinavische Kinderzimmer so einrichtest, dass sich Dein Kind lange darin geborgen fühlt. Das zentrale Möbelstück ist dabei ein naturfarbenes oder weiß gestrichenes Kinderbett aus Holz, das sich größenmäßig verstellen lässt. Mit Kuschelkissen, weichen Decken aus Naturfasern, einem freundlichen Betthimmel und faszinierenden Mobiles dekoriert wird das Bett zum echten Lieblingsplatz für kleine Kinder. Hier lässt es sich erholsam schlafen, träumen, lernen und spielen. Für ältere Kinder ist ein Hochbett das absolute Highlight, denn unter ihm befindet sich nicht nur ausreichend Platz zum Verstauen von Kinderspielzeug, sondern auch zum kreativen Spielen. Kombiniert mit einem Teppich wird dieser Wohlfühlort gleich noch viel gemütlicher. 

Farbenfrohe Akzente mit bunter Dekoration 

Skandinavische Kinderzimmer laden mit sinn- und liebevoll platzierten Farbtupfern zum Wohlfühlen ein. Deshalb darf es ruhig etwas bunter beim Dekorieren des Baby- oder Kinderzimmers zugehen. Neben einer hellen Grundgestaltung kannst Du zum Beispiel mit farbenfrohen Wimpeln, Garderobenhaken, Lieblingskuscheltieren, Bildern, Puppenwagen, Puppenhäusern und Spielzelten, wie zum Beispiel einem Kindertipi, den Stil des Raumes optisch unterstreichen und dafür sorgen, dass sich Dein Sprössling pudelwohl und geborgen in seinem Zimmer fühlt. Dabei liegt der Fokus auf funktioneller, farbenfroher Deko, die die Lebensfreude und Gelassenheit von Kindern wiedergibt. Darüber hinaus verschönern Textilien mit kleinen Fabelwesen und Tieren ein skandinavisches Kinderzimmer und regen die Fantasie der Kleinen an. Kinderzimmer skandinavisch einrichten und gestalten heißt aber auch Ordnungshelfer zu nutzen, die dekorativ und fantasievoll sind, wie zum Beispiel Aufbewahrungskörbe, Holzboxen und kleine Koffersets, in denen eine ganze Puppenfamilie verstaut werden kann, wenn sie am Wochenende mit zu Oma und Opa muss.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Puppenwagen aus Holz
Bloomingville
Puppenwagen aus Holz
69,00 € *
Forest Teppich für Kinderzimmer
Södahl
Forest Teppich für Kinderzimmer
59,95 € * 69,95 € *
Bücherregal aus Holz
Bloomingville
Bücherregal aus Holz
94,00 € *
Bloomingville - Snutje Bettumrandung | Grau
Bloomingville
Snutje Bettumrandung
ab 59,90 € * 69,90 € *
Bloomingville - Spaceman Aufbewahrungskorb
Bloomingville
Spaceman Aufbewahrungskorb
15,90 € *
Fisch
bObles
Fisch
79,00 € * 94,00 € *