Skandinavische Küchen in Deutschland kaufen

Skandinavische Küchen kaufen

Skandinavisches Wohndesign gehört mit seinen minimalistischen Formensprachen zweifelsohne zu den beliebtesten Einrichtungsstilen weltweit. In den letzten zwei Jahrzehnten, sind neben den Urgestein-Marken wie Stelton und Georg Jensen, viele neue Hersteller dazu gekommen und die bis heute sehr erfolgreich jede Produktnische bedienen. Der wahre Scandi-Design-Fan kann sich somit sein gesamtes Wohnreich mit skandinavischen Wohnaccessoires und Möbeln einrichten. Und wie sieht es mit einer Küche aus? Wir meinen eine Küche, die wirklich aus Dänemark, Schweden oder Norwegen kommt. In diesem Artikel schreiben wir darüber, welche Hersteller es gibt und wo ihr eure skandinavische Traumküche kaufen könnt. Auch über die Preise wird das eine oder andere Wort geschrieben. Selbstverständlich können hier keine genauen Angaben gemacht werden, da die Kosten durch die Größe und Ausstattung der Küche erheblich variieren. Es sei noch erwähnt, dass wir in diesem Beitrag jeweils nur ein Besispielbild einfügen. Die Küchenmodelle und Designs ändern sich fortlaufend und wir haben daher Verlinkungen zu den Herstellern im Text eingebaut, damit ihr die aktuellsten Modelle auf den Herstellerseiten entdecken könnt. Viel Spaß dabei.

Nordische Küchenaccessoires für deine Küche findest du hier.

Tee, Gewürze & Feines zum Verschenken findest du hier.

Dänische Küchenmarken

Aubo

Aubo Køkken & Bad wurde 1985 von Jens B. Bertelsens und seiner Frau Grethe im dänischen Aulum gegründet und ist bis heute im Familienbesitz der dritten Generation. Aubo Küchen sind in allen skandinavischen Ländern erhältlich. Das Unternehmen fertigt die Küchen in Dänemark und beschäftigt derzeit 75 Mitarbeiter. Aubo Küchen sind für einen sehr hohen Qualitätsstandard bei einem durchschnittlichen Preisniveau bekannt. Kleine Küchen gibt es umgerechnet bereits ab 3800 €.  Die Designs und Stilrichtungen sind sehr vielfältig, ob skandinavischer Landhausstil oder Ultra modern, es gibt einfach alles. Aubo hat leider keinen Vertriebspartner in Deutschland, somit kann man diese Küchen nur direkt in Dänemark kaufen.

Aubo-Kueche 

Designa

1992 von Henning Christensen in Kjellerup gegründet, hat sich die Küchenmarke Designa äußerst rasant bis heute entwickelt. Mit über 170 Mitarbeitern gehört das privat geführte Unternehmen mit zu den größten Küchenherstellern in Dänemark. Die Stilrichtung hat eine überwiegend moderne Designsprache. Glatte Oberflächen und klare Linien sind das Hauptaugenmerk dieser Marke. Einen rustikalen Landhausstil wird man hier eher nicht finden. Designa bietet seinen Kunden eine Selbstmontage mit ausführlicher Bauanleitung an. Daher ist es auch für in Deutschland ansässige Kunden möglich, eine Küche bei Designa zu bestellen. Einen Vertriebspartner in Deutschland gibt es leider nicht. Die gehobene Qualität macht sich auch leicht in den Preisen bemerkbar, wobei sich diese immer noch im Mittelfeld bewegen. Für eine Küchenzeile mit einer Länge von 4.50 m, ohne Beleuchtung und E-Geräte, sind ca. 3000 € einzukalkulieren.

Designa-Kuechen

Hansen

Wer auf der Suche nach einem Unikat und absolute Exklusivität in Material sowie Design ist, der ist bei Hansen Living sehr gut aufgehoben. Das Unternehmen wurde 1998 von Knut Kapper Hansen gegründet und wurde 2014 von Charlotte Mannstaedt übernommen. Die Spezialität dieser Küchenmarke ist das individuelle Design sowie die edlen Materialien. Hier ist nichts von der Stange, jedes Teil wird nach deinen Wünschen und Vorgaben in Handarbeit gefertigt. Das Hauptmaterial, welches zur Herstellung dieser Küchen verwendet wird, ist Vollholz. Furnier oder Pressspanplatten wären ein stilbrechender Fremdkörper. Im Übrigen werden auch noch Materialien aus Marmor, Granit und Edelstahl verarbeitet. Hansen Küchen werden in die ganze Welt verkauft, ein Grund dafür ist wohl auch der renommierte ICFF Kitchen & Bath Design Award, den Hansen 2004 in New York erhielt. Über die Preise kann man keine Aussage machen, außer dass sie so exklusiv sein werden wie die Materialien.

Hanstholm

Eine Urgestein Marke ist Hanstholm. Das Unternehmen wurde 1968 gegründet und bietet neben Küchen auch noch Bäder an. Fünf unterschiedliche Produktlinien beinhaltet das Küchen-Design-Sortiment. Jede Linie ist natürlich noch frei konfigurierbar, bleibt aber in den Grundzügen des Designs erhalten. Ob modern, klassisch, nostalgisch oder rustikal, die Designlinien bieten etwas für jeden Geschmack. Hanstholm Küchen sind für ihre hohen Qualitätsansprüche bekannt, die Kombination aus bester Handwerkskunst und Langlebigkeit befördern diese Küchenmarke in das gehobene Preissegment. Hanstholm Küchen gibt es nur in Dänemark, einen Vertriebspartner in Deutschland gibt es leider nicht.

Hanstholm-Kueche

HTH Køkkener

Auch HTH blickt auf eine lange erfolgreiche Geschichte zurück. Das Unternehmen wurde 1966 von den Brüdern Hans Henning und Tonny Haahr gegründet. Das Design ist überwiegend modern, kombiniert mit innovativer Technik. HTH Küchen sind im mittleren bis leicht gehobenen Preissegment einzuordnen und könnte als Peis-Leistungssieger gesehen werden. Neben dem stimmigen Design ist auch die Qualität ein wichtiges Leistungsmerkmal dieser Küchenmarke. HTH gehört zu den wenigen Küchenmarken, die auch direkt in Deutschland Vertriebspartner haben. Küchenstudios in Flensburg, Hamburg und Neumünster bieten HTH Küchen an.

HTH-Kueche

Invita

Mit über 450.000 verbauten Küchen und über 40 Jahren Erfahrung in der Küchenherstellung, hat die Marke Invita ebenfalls einen Platz auf dem Podium der Urgesteine im Küchenbau verdient. Bei Invita gibt es mehrere, frei konfigurierbare Designlinien. Von urig-rustikal bis supermodern ist für jeden Geschmack etwas dabei. Die Preise sind so vielseitig wie das Designangebot. Es gibt Komplettküchen für unter 5000 €, die anspruchsvolleren Designküchen liegen durchschnittlich im mittleren Preisbereich. Invita Küchen sind nicht in Deutschland erhältlich.

Invita 

JKE Design

Erik Lund gründete 1970 dieses Unternehmen zuvor als Schreinerei und spezialisierte sich im Laufe der Jahre auf die Herstellung von Küchen. Hochmoderne Produktionsverfahren garantieren dem Kunden eine sehr schnelle Lieferzeit. JKE Küchen sind für ihre überragende Qualität bekannt und punkten besonders bei jüngeren Kunden mit dem überwiegend modernen Design. Ein typisches Designmerkmal sind die grifflosen Fronten, die bei fast allen Modellen zu finden sind. Eine klare Linienführung und glatte Oberflächen ziehen sich wie ein roter Faden durch das Designsortiment. Preislich sind diese Küchen in das gehobene Segment einzustufen. JKE Küchen sind leider nicht in Deutschland erhältlich.

JKE

Kvik

Kvik gehört zu den etwas jüngeren Unternehmen und wurde 1983 von Boel Troelsen gegründet. Das Unternehmen stellt wie fast alle anderen Hersteller zudem auch Bäder und Garderoben her. Kvik ist für seine transparente und erschwingliche Preisgestaltung bekannt. Beste Qualität und schnelle Auslieferungen ließen das Unternehmen sehr schnell wachsen. Das Sortiment ist sehr üppig und überwiegend von einer modernen Designsprache geprägt. Kvik bietet seinen Kunden auch Küchen-Bausätze an, die dann in Eigenleistung montiert werden können. Das Unternehmen hat sich in allen skandinavischen Ländern sowie Holland, Belgien, Frankreich und Spanien positioniert. Kvik Küchen gibt es zur noch nicht in Deutschland zu kaufen, können aber als Bausatz vor Ort bestellt werden.

Kvik

Multiform

Dieses Unternehmen ist eher als eine Manufaktur zu sehen und beherrscht die ganz große Handwerkskunst im Küchenbau. Im Vordergrund steht die Verwendung von qualitativ hochwertigen Materialien, um ein einzigartiges Design zu schaffen. So wird überwiegend Vollholz aus Ahorn, Eiche, Buche und Nussbaum verwendet. Multiform Küchen gibt es in einer überschaubaren Anzahl an Designs. Hier liegt der Schwerpunkt in der Zeitlosigkeit und weniger darin jedes Jahr den aktuellen Trend zu liefern. Sehr bemerkenswert ist die Designlinie Form 1. Sie wurde bereits 1982 von Carsten Michelsen kreiert und ist bis heute als Designklassiker erhältlich. Multiform Küchen heben sich von der breiten Masse ab und sind in die obere Preisklasse einzuordnen. Diese Küchen gibt es leider nicht in Deutschland zu kaufen.

Multiform

Die folgenden Küchenhersteller sind in den Ländern Norwegen, Schweden und Finnland ansässig und leider nicht in Deutschland erhältlich.

Norwegen

  1. Drømmekjøkkenet
  2. Marbodal
  3. Norema
  4. Sigdal 

Schweden

  1. Ballingslöv
  2. Kvänum
  3. Nobia

Finnland

  1. Keittiömaailma
  2. Saari

Fazit

Die Auswahl an skandinavischen Küchen, die in Deutschland erhältlich sind, ist sehr überschaubar. Weniger überraschend ist, dass es sich dabei ausschließlich um dänische Hersteller handelt. Die weitaus höheren Lohnkosten in den skandinavischen Ländern, sowie Transportkosten machen die Küchen in Deutschland preislich kaum konkurrenzfähig. Somit ist lediglich HTH in drei Küchenzentren direkt in Deutschland erhältlich. Die Hersteller Designa und Kvik bieten ihren Kunden Bausätze zur Selbstmontage an, die man sich auch per Spedition nach Deutschland liefern lassen kann. Der mit aller Wahrscheinlichkeit exklusivste skandinavische Küchenhersteller, Hansen Living, liefert und verbaut seine Küchen weltweit. Ein erstes Beratungsgespräch kann allerdings nur vor Ort in Hårlev/Dänemark oder in Genf/Schweiz bei Blonde Design Agency geführt werden.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel
A-Table
Zone Denmark
A-Table
129,00 € * 136,90 € *
Lidatorp hellgrau small Ø 16 cm
Storefactory Scandinavia
Kerzenhalter Lidatorp
ab 18,90 € *
Zone Denmark - Geschirrspülset | All Black
Zone Denmark
Geschirrspülset
ab 34,95 € * 39,95 € *